Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Abteilung Berkheim

Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Abteilung Berkheim

Online seit:
16 Jahre , 2 Monate und 22 Tage
Headline Grafik
QuickMenü für Berichte
Einsätze
Übungen
Presse
Aktionen
Statistik

Neuigkeiten

Jede Menge neue Bilder!

12.07.2017
In den Bereichen Berichte/Aktionen (2015, 2016 und 2017) und Siehe Übersicht Berichte/Übungen (2016 und 2017) gibt es rund 200 neue Bilder!
Wir wünschen viel Spass beim Stöbern :-)

Baden-Württemberg: Jahresstatistik der Feuerwehren 2016

07.07.2017
Innenminister Thomas Strobl: „Noch nie wurden so viele Menschen gerettet wie 2016 - auf unsere Feuerwehren ist Verlass!“

"Das Jahr 2016 ist für die Feuerwehr eng mit den Unwettern vom Mai und Juni verbunden. Extremniederschläge, großflächige Überschwemmungen und verheerende Schäden für die Gemeinde Braunsbach haben unsere Feuerwehren in Atem gehalten. Insgesamt können wir für das Jahr freilich eine sehr positive Bilanz ziehen! Noch nie konnten von den Feuerwehren so viele Menschen bei Brandeinsätzen und Einsätzen zur Technischen Hilfeleistung gerettet und in Sicherheit gebracht werden. Auf unsere Feuerwehren ist Verlass!“, so der Stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister für Inneres, Digitalisierung und Migration, Thomas Strobl, anlässlich der Vorstellung der Feuerwehrjahresstatistik 2016 in Stuttgart.
siehe Artikel Innenminister Thomas Strobl zur Jahresstatistik 2016



Archiv...
Berichte : Presse

Presse

24.02.2012 - Brennender Bus auf Firmengelände


Polizeidirektion Esslingen - pol

ESSLINGEN - Am Freitagmittag kam es auf dem Betriebsgelände eines Busunternehmens in der Wolf-Hirth-Straße, im Sirnauer Industriegebiet zu einem Fahrzeugbrand. Als ein Linienbus der Marke Mercedes Citaro nicht ansprang, begab sich der Fahrer in die angrenzende betriebseigene Werkstatt und bat um technische Hilfe. Als er kurz darauf zu seinem Bus zurückkehrte, hatte der Motorraum im Heck des Busses Feuer gefangen. Die Betriebsangehörigen versuchten erfolglos mit einem Feuerlöscher den Brand zu löschen. Dies gelang kurz darauf der Esslinger Feuerwehr die mit sieben Fahrzeugen und starken Kräften im Einsatz war. Am Bus entstand Sachschaden in Höhe von zirka 35 000 Euro. Um das Einlaufen kontaminierten Wassers in den Neckar zu verhindern setzte die Feuerwehr erfolgreich Gulliverschlüsse ein. Zusätzlich wurde ein spezieller Saugwagen angefordert, der ausgelaufenen Dieseltreibstoff und Löschmittel aufsaugte.

Dieser Artikel wurde original aus dem/der Polizeidirektion Esslingen entnommen,
wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt.
 
Angelegt am/von: 24.02.2012 16:09:35/Daniel Anand
 

Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Abteilung Berkheim

Dürrbeundstrasse 65 | 73734 Esslingen-Berkheim

Freiwillige Feuerwehr Esslingen am Neckar

Abteilung Berkheim

Dürrbeundstrasse 65 | 73734 Esslingen-Berkheim

SiteMap

Komplette Übersicht der Navigationsstruktur dieses Internetangebotes

Portal

Der übergeordnete Einstiegspunkt zur Feuerwehr in Esslingen

Stadt Esslingen

Internetangebot der Stadt Esslingen am Neckar

nach oben

...ohne viel zu Scrollen :-)
Aufrufe Startseite: 365.029 I Letztes Update: 21.07.2017
©2017 FREIWILLIGE FEUERWEHR ESSLINGEN AM NECKAR - ABTEILUNG BERKHEIM I IMPRESSUM I INTERN